Biofeedback-Therapie

Ein Biofeedback ist eine wissenschaftliche Methode, mit der Sie lernen können, innere Körpervorgänge, die primär unbewusst ablaufen, bewusst zu steuern. Dabei wird Ihnen der Zusammenhang zwischen Psyche und Physe deutlich gemacht. Es werden innere Körpervorgänge, vegetative Potentiale (Puls, Temperatur, Schweißsekretion, Atmung und Muskeltonus) gemessen und auf dem Monitor des Computers dargestellt.
Diagnostik und Therapie erfolgen sehr individuell. Es können Atem- und Entspannungstechniken erlernt werden, sodass Sie ihr vegetatives Nervensystem beeinflussen können. Entspannung zu erlernen und damit bewusst Regenerationsphasen in den Tagesablauf einzubinden, ist für viele psychosomatische Beschwerdebilder von großem therapeutischen Nutzen.

Wir setzen diese Methode erfolgreich ein bei Angst, Depressionen, Hypertonus, Stresssyndromen, Burn-out, Lähmungen, Blasenschwäche, Migräne, Hyperventilation, vegetativem Zittern, Schlafstörungen ...
Biofeedback ist eine bewährte Heilmethode. Bei Migräne ist die Wirkung wissenschaftlich nachgewiesen, vergleichbar mit medikamentöser Therapie und ohne Nebenwirkungen.
Sie lernen selbst etwas gegen Ihre Beschwerden zu unternehmen.